Name   Täles-Goißa Wiesensteig
Verantwortlich Obergoiß: Matthias Wiedmann
Gründung Im Jahre 1984 wurde die Masken-Gruppe „Täles-Goißa“ von Dieter  Ligmann gegründet.
Namensgebung Wiesensteig liegt bekanntlich in einem engen Tal und früher gab es nahezu in jedem Haushalt als Haustier eine Goiß' (= Ziege). 
Daher wird das Tal, indem wir wohnen auch „Goißa-Tal“ genannt.
Also was lag näher als eine Maskengruppe mit Namen "Täles-Goißa" zu gründen.
Häs   Täles-Goißa tragen geschnitzte Holzmasken, ein echtes Ziegenfell und Schellengürtel am Kostüm.
Seit 2001 gibt es zusätzlich 4 Treiber, die mit Peitschen knallen und ihre Goißa kräftig antreiben.
Mitglieder  46 Hästräger.