Nach Aussage des früheren Wiesensteiger "Schneidermeisters" hat es den Elferrat und die Fasnet in Wiesensteig schon immer gegeben. Na ja, schon "immer" ist vielleicht nicht unbedingt ganz korrekt, doch gab es eine Fasnet schon lange vor dem 1. Weltkrieg (Narrenzeitung).
Ja sogar noch viel viel früher, wie man in der "Oberamtsbeschreibung" der Stadt Geislingen von 1846 nachlesen kann. Hier wird über närrisches Treiben im "Städtle" berichtet. Genauere Unterlagen über die tatsächlichen Ursprünge sind leider nicht mehr zu finden.

Bis in die 70er Jahre hinein trugen die elf Herren des Elferrates ausschließlich einen schwarzen "Gogs" boeller (Melone), inzwischen aber auch Narrenkappen narrenkappe im rheinischen Stil. Die Melonen werden aber noch bei Außenveranstaltungen, wie Umzüge, getragen.

Bei den Prunksitzungen bietet der Elferrat meist eine Showeinlage. Er gehört zum Hofstaat des Prinzenpaares und hat beim Rosenmontagsumzug einen eigenen Wagen. Der Umzug zeichnete sich immer schon dadurch aus, dass viele kreative, eigengefertigte Mottowagen sich in den bunten Wurm einreihen.

Inzwischen hat die Fasnets-Gesellschaft eine offizielle Satzung (erste Fassung 1970, geändert 1981) und ist seit 2013 ein eingetragener Verein. Zu Beginn des Rechnungsjahres(11.11.) findet eine öffentliche Mitgliederversammlung mit Wahlen und weiteren Grundsatzentscheidungen statt.
Für die generelle Organisation und Durchführung der Wiesensteiger Fasnet ist der Elferrat zuständig. Es gibt detaillierte Pläne für den Umzug und alle Veranstaltungen, wie auch die Prunksitzungen, diese werden stets generalstabsmäßig geplant. und können im Niveau durchaus mit etablierten Fernsehveranstaltungen mithalten.

Die Fasnets-Gesellschaft ist auch sonst über das ganze Jahr aktiv. Dem allgemeinen Boom der Straßenfeste folgend gibt es seit 1974 den Wiesensteiger Schluck. Der Plan taucht in einem Protokoll einer Elferratssitzung nach der Fasnet 1974 zum ersten Mal auf. Die Fasnets-Gesellschaft ist mit der Stadtkapelle Wiesensteig für die gesamte Planung und Organisation verantwortlich.